Manteltarifvertrag

Tarifverträge gelten in der Regel nur, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer Mitglied der Vertragsschließenden Verbände (Arbeitgeberverband, Gewerkschaft) sind. Der Manteltarifvertrag für das Gaststätten- und Hotelgewerbe NRW mit Anhängen 1 bis 3 vom 23.3.1995, i.d.F. des Änderungs-TV vom 15.7.2004 sowie der Entgelttarifvertrag vom 11.4.2006 sind vom zuständigen Ministerium für allgemeinverbindlich erklärt worden. Er gilt daher für alle in seinen sachlichen Anwendungsbereich fallenden Arbeitsverhältnisse und regelt wesentliche Inhalte des Arbeitsverhältnisses (In der Systemgastronomie existieren besondere tarifvertragliche Regelungen). Inhalt der Regelungen sind unter Anderem:

• die Vergütungen der Arbeitnehmer

• regelmäßige Arbeitszeit einschl. der Ruhepausen

• Urlaubsanspruch

• Jahressonderzahlungen

• Ausschlussfristen

Welche Regelungen die Tarifverträge im Einzelnen enthalten und welche Auswirkungen dies für Ihren Betrieb hat, erläutern wir gerne in einem persönliche Beratungsgespräch.